Kochgeshirr aus Gusseisen von Morsø

Morsø N.A.C. Serie

Morsø stellt seit Generationen exklusive, funktionale Töpfe und Pfannen aus Gusseisen her. Die Morsø N.A.C. Kochgeschirrserie ist eine Hommage auf Niels Andreas Christensen, der 1853 die Eisengießerei Morsø gründete. Das spezielle Gusseisen ist der Garant für die gute Qualität und praktisch unverwüstlich. Deshalb ist Gusseisen auch nach 160 Jahren das neue Schwarz.

Das Morsø Kochgeschirr ist aus robustem, doppelt emailliertem Gusseisen hergestellt. 

Gusseisen ist perfekt für Induktionskochfelder

Induktionskochfelder nutzen magnetische Energie zur Erzeugung von Wärme. 

Das funktioniert nur, wenn der Topf oder die Pfanne aus eisenhaltigem Metall besteht. Da Gusseisen zu 100 % magnetisch ist, eignet sich die Gusseisentopfserie N.A.C. von Morsø geradezu perfekt für Induktionskochfelder.

Die Morsø N.A.C. Serie kann aber auch auf allen anderen Wärmequellen verwendet werden – von herkömmlichen Kochplatten, Glaskeramik- und Induktionskochfeldern bis zu Elektro- und Gasherden. Gusseisen wird mit den Jahren immer besser und bietet Ihnen optimale Möglichkeiten, um mehr Geschmack aus Ihren Rohwaren zu holen, ganz egal ob Sie einen Gasherd oder Induktions- oder Keramikkochfelder verwenden. Alle N.A.C. Kochgeschirrprodukte können im Ofen verwendet werden, ausgenommen Produkte mit Holzgriff.  

Praktisch und schön

„Angenehm, damit zu arbeiten, weil die Wärme konstant ist – das ergibt ein gleichmäßigeres Braten und ein aromatischeres Fleisch.“ 

Nutzen Sie die hohe Wärme aus – so können Sie z. B. Pilze rösten, ohne dass sie kochen. Dies funktioniert, weil das Gusseisen die Wärme so gut hält.

Stellen Sie das Kochgeschirr der N.A.C. Serie direkt auf den Esstisch – es ist so schön und ästhetisch, dass es jeden Tisch ziert. Die Serie besteht aus Töpfen, Brätern und Kokotten. 

Der Bräter gibt dem Fleisch und Gemüse die richtige Bratkruste und hält den Saft in den Rohwaren. Ebenso wird Sie das schöne Ergebnis bei Omeletten und Deep Dish Pizzas erfreuen und beeindrucken. Der Bräter verleiht zudem dem Esstisch beim Servieren einen ästhetischen Ausdruck. 

Verwenden Sie Ihre Kokotte für klassische Gerichte und schaffen Sie optimale Bedingungen für Schmorgerichte. Auf dem Esstisch kann die geschlossene Kokotte die Speisen für sehr lange Zeit warmhalten.

Alle Produkte der Serie ansehen

Pflege und Reinigung von Gusseisenprodukten

  • Schmieren Sie das Kochgeschirr regelmäßig mit Pflanzenfett oder -öl ein.
  • Achten Sie darauf, dass das Kochgeschirr vor Gebrauch immer durchgetrocknet ist. 
  • Bewahren Sie die guten Eigenschaften des Gusseisens, indem Sie niemals Spülmittel oder Ähnliches verwenden. Dadurch würden die „Aromen“ verschwinden, die das Gusseisen speichern kann. 
  • Verschiedene Nuancen (Patina) am Produkt sind günstig – sie sind die Aromen, Öle und Gewürze aus früheren Verwendungen.
  • Spülen Sie das Kochgeschirr nur mit warmem Wasser und einer weichen Bürste und lassen Sie Gusseisen nie für längere Zeit im Wasser stehen. Bei hartnäckigen Rückständen können Muskelkraft und Topfschwämme zum Einsatz kommen, doch zumeist reicht eine normale Spülbürste vollkommen aus.
  • Ziehen Sie das Produkt NIEMALS über Ihre Kochplatte – heben Sie es stattdessen an.