BISTECCA ALLA FIORENTINA

Bistecca alla Fiorentina

Bistecca alla fiorentina (Steak nach Florentiner Art)

Traditionell handelt es sich um ein Porterhouse-Steak von einem Chianina-Rind, das im „Val di Chiani“ nahe Arezzo in der westlichen Toskana gezüchtet wird. Sie können aber auch ein T-Bone- oder „Strip Steak“ nehmen. Das Fleisch muss gut abgehangen sein, und für zwei Personen benötigen Sie ein Stück Fleisch, das 700–900 g wiegt und 4 cm dick ist.

Den Grillrost über der Glut anbringen, die so heiß sein muss, dass Sie Ihre Hand nur wenige Sekunden 10 cm darüber halten können. Der Rost sollte einige Minuten über der Glut gelegen haben, bevor Sie das Fleisch darauf legen.

Sobald sich das Steak vom Grill löst, drehen Sie es um und salzen die gegrillte Seite reichlich. Wenn sich das Steak wieder löst, wird es gewendet und wieder gesalzen. Sie brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, dass Sie zu viel salzen, da die Grillkruste dafür sorgt, dass kein Saft aus dem Fleisch gezogen wird. 

Nach ein paar Minuten wird das Steak umgedreht und mit etwas Pfeffer gewürzt. Erneut umdrehen und ein Pfeffer hinzugeben – das war‘s. 

Die Zubereitung erfolgt innerhalb weniger Minuten, und das Fleisch sollte in der Mitte immer noch rot sein.