TARTE TATIN MIT RHABARBER

TARTE TATIN MIT RHABARBER

Dieses Rezept reicht für 1 Tarte / vier Personen.


Zutaten:

500 g Rhabarber
200 g Rohrzucker
25 g Butter
1 Kuchenboden
1 Vanillestange
200 g Mascarpone
1 Bio-Zitrone
1 Bund Zitronenmelisse, Eisenkraut oder Minze

Heizen Sie den Grillofen gut ein, etwas unter Grilltemperatur. Schälen Sie den Rhabarber und schneiden Sie ihn in grobe Stücke. Mischen Sie ihn mit dem Inneren einer halben ausgeschabten Vanilleschote.

Schmelzen Sie den Zucker in einer Pfanne oder direkt in der Tortenform, wenn Sie eine gute feuerfeste Form haben. Wenn der Zucker geschmolzen ist, legen Sie den Rhabarber in die Form und geben Sie einige Stückchen Butter darauf. Decken Sie alles mit dem Boden ab und drücken Sie ihn gut fest. Stechen Sie mit einer Gabel mehrmals in den Boden.  

Stellen Sie die Tarte zurück in den Ofen und heizen Sie den oberen Bereich des Ofens mit kleinen Hölzchen ein, damit die Oberseite der Tarte schön knusprig wird. Backen Sie sie 10 bis 15 Minuten lang. Drehen Sie die Form während des Backens mehrmals.

Mischen Sie die Mascarpone in der Zwischenzeit mit geriebener Zitronenschale, Vanille und etwas Zucker zu einer Creme. Sie können etwas Crème Fraîche oder Sahne hinzugeben, um sie zu verfeinern.

Wenn die Tarte oben golden und knusprig ist, ist sie fertig und kann mit der Mascarponecreme serviert werden. Garnieren Sie sie mit Zitronenmelisse oder Minze, die die Creme und den süßsäuerlichen Rhabarber besonders schön abrunden.