STIFADO

Stifado

Gewürztes Rindfleischragout, zu dem gut ein Bauernsalat und Reis passen.

Einfach zuzubereiten, mit langem Simmern – fangen Sie rechtzeitig an, am besten einen Tag vorher!


ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

3-4 Esslöffel Olivenöl
1½ kg Rinderbug in Würfeln
12 Schalotten ohne Außenhaut
5 Knoblauchzehen ohne Außenhaut
1 Flasche Rotwein
3 Lorbeerblätter
½ Zimtstange
1 Chilischote, halbiert
1 Esslöffel schwarzer Pfeffer
Saft einer halben Apfelsine
2 Dosen geschälte Tomaten
100 ml Tomatenpüree
½ Teelöffel Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer

GARNIERUNG

2 dl. schwarze Oliven ohne Kern
2 dl. gepflückte breitblättrige Petersilie


ZUBEREITUNG

Das Öl in einem großen Gusseisentopf erwärmen und das Fleisch portionsweise bräunen, so dass es eine schöne Oberfläche bekommt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Schalotten hinzugeben und wenn diese goldbraun sind, die Knoblauchzehen nur gerade eben anwärmen.

Alles Fleisch wieder in den Topf geben, zusammen mit den übrigen Zutaten.

Aufkochen, 2–4 Stunden simmern lassen, bis das Fleisch zart ist – aber das Gericht ab und zu im Auge behalten; Abschäumen und evtl. Flüssigkeit hinzugeben.

Die Garnierung wird zubereitet, indem die Zutaten miteinander vermischt werden.

Wenn das Fleisch zart ist, abschäumen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Garnierung und beispielsweise Reis servieren.